Benutzerin:Kritzolina

Kritzolina. Lizenz: Public Domain

Kritzolina. Lizenz: Public Domain

Benutzerin:Krizolina hat 15.705 Edits in der deutschsprachigen Wikipedia. Erste Bearbeitung war am 23. Januar 2014 (das sind durchschnittlich 17 Bearbeitungen pro Tag)

Soziale Aspekte der Wikipedia

Esino Lario, the venue of Wikimania 2016. Foto: Jens Ohlig. Lizenz: CC-BY-2.0

Esino Lario, the venue of Wikimania 2016. Foto: Jens Ohlig. Lizenz: CC-BY-2.0

Kritzolina hielt auf der auf der Wikimania 2016 in Esino Lario einen Vortrag zu sozialen Aspekten der Wikipedia.

Wikipedia_addiction_and_its_comorbidities

 

Wikipedia-Sucht

Sucht. Foto: Wolfgang. Lizenz: CC-BY-2.0

Sucht. Foto: Wolfgang. Lizenz: CC-BY-2.0

Es gibt Benutzer und Benutzerinnen, die sich selbst sperren lassen, um nicht in der Wikipedia editieren zu können. Im Gespräch wird auf die Frage eingegangen, warum man den Gedanken an eine Wikipedia-Sucht zunächst lustig finden kann. Lesenwert hierzu der Text von Gereon K. über seinen Wikipedia-Alltag „Alles über Wikipedia und die Menschen hinter der größten Enzyklopädie der Welt”.

Allesueberwikipedia

Wie wird man heutzutage Wikipedia-Autor?

Der Kick für Kritzolina kam bei einem Vortrag, bei dem ein Live-Ticker mit den Letzten Änderungen der Wikipedia durchlief. Sie sah die faszinierende Vielfalt. Einige Bekannte waren “relevant”, hatten aber keinen Artikel, also legt sie los. Zu Anfang bekam Kritzolina sehr viel Hilfe und Unterstützung. Sie nahm das Mentoren-Programm in Anspruch und ist sehr schnell in den Chat gegangen.

Was macht Kritzolina in der Wikipedia?

Kritzolina fand schnell heraus, dass man viele Admintätigkeiten automatisiert lösen kann. Zum zweiten führte die Themennische „Poeten” mit reicher Quellenlage zu vielen Artikeln. Jedoch, wie geht man mit Löschanträgen um?

WikiMUC Wikipedia Stützpunkt München

Workshopraum des WikiMUC mit Wikipedianern aus der Münchner Comminity anlässlich der Stadtviertelbegehung am 28. Mai 2016. Foto: Burkhard Mücke. Lizenz: CC-BY-SA-4.0

Workshopraum des WikiMUC mit Wikipedianern aus der Münchner Comminity anlässlich der Stadtviertelbegehung am 28. Mai 2016. Foto: Burkhard Mücke. Lizenz: CC-BY-SA-4.0

In einem Community-Space kann man Dinge tun, die privat nicht oder sehr viel schwerer getan werden könnten. Zum Beispiel treffen sich dort die Filmfrauen, das Projekt WikiCities und es wurde beim Angertorstraßenfest gezeigt, was hinter der Wikipedia steckt.

Nizza-Anschlag – Hat die Wikipedia-Comunity bei solchen aktuellen Themen eine politische Aufgabe?

Kurz vor Aufnahme dieser Episode fand der Nizza-Anschlag statt. Wie können Wikipedia auf solche Ereignisse reagieren? Sie können zum Beispiel Artikel für Hintergrundinformationen zu aktuellen Themen ausbauen.

Frauen in der Wikipedia 

Zu Anfang erlebt Kritzolina viel Zuspruch, gerade als Frau. Sie hatte aber durchaus negative Erfahrungen, z. B. in der Diskussion zur WikiWomen World Congress. Frauen werden in Wikipedia-Diskussionen herablassend als „nicht satisfaktionsfähig” bezeichnet. Eine weitere als herabwürdigend empfundene Aussage ist der Satz „Admins brauchen Cojones” (Eier).

Freie Musik

Zu hören gibt es diesmal “Je ne sais plus” von Lessazo. Lizenz: Art Libre Licence